https://cupstorys.com/storys/post/waldwipfelweg

WaldWipfelWeg

WaldWipfelWeg

Das ist der Wipfel der Gefühle

Am WaldWipfelWeg in Sankt Englmar zeigt sich die „Wunderwelt Wald“ aus einer völlig anderen Perspektive. Der rund einen Kilometer lange Spaziergang ist nicht nur in den Wipfeln der Bäume möglich, sondern führt hinauf bis in luftige 52 Meter Höhe. Der barrierefreie Steg schraubt sich bequem dem Himmel entgegen und bietet einen beeindruckenden Rundumblick – über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes, das Donautal und die Ebenen des Gäubodens, bei guter Fernsicht sogar bis zu den Alpen. Während das herrliche Panorama bei den Großen Begeisterung auslöst, erobern die Kinder den Waldturm auf ihre eigene Art: Auf den Spuren des Luchses, dem geheimnisvollen Kletterkünstler des Bayerischen Waldes. Der Turm hält viele Alternativen bereit, um auf die Turmspitze zu gelangen: 8 Kletterelemente innerhalb, außerhalb und inmitten des Turms. Erst emporkraxeln, sich kurz den Wind um die Nase wehen lassen und dann in Windeseile in einer der beiden langen Röhrenrutschen wieder nach unten zum Ausgangspunkt sausen.

Und natürlich gibt’s rundherum noch viel über den Wald und die Natur zu erfahren und zu erleben: NaturErlebnisPfad mit Spiel- und Kletteranlagen und vielen Tieren, Pfad der Optischen Phänomene, riesige Indoor-Spiellandschaft. Und das bayernweit einzigartige „Haus am Kopf“, das völlig auf dem Dach steht und in dem einfach alles „verdreht“ ist.

Natürlich freuen sich alle „Waldentdecker“ auf eine Pause in der Wald-Gaststube – die neuen Mehrweg-Becher mit tollen Motiven rund um den WaldWipfelWeg erfreuen sich dabei bei Groß & Klein größter Beliebtheit. Und beim alljährlichen „Romantischen Weihnachtsmarkt“ an allen Adventswochenenden sind die Woid-Wipfe-Becher gefüllt mit wärmenden Glühweinvariationen…

Infos: www.waldwipfelweg.de

www