https://cupstorys.com/storys/post/alternative-materialien

Alternative Materialien

Alternative Materialien

Entwicklung einer Bio-Linie

Einsatz von Bio-Kunststoffen

Ein wichtiges Hauptaugenmerk unseres Entwicklungsteams liegt auf der stetigen Verbesserung unserer eingesetzten Materialien. Dabei rücken alternative Materialien und Bio-Kunststoffe immer mehr in den Vordergrund. Aufgrund der Vielfalt an unterschiedlichen Materialien haben wir unsere wichtigsten Erkenntnisse für Dich zusammengefasst:

 

Biologisch abbaubare Kunststoffe

Hierbei handelt es sich um Kunststoffe, die nach einem gewissen Zeitraum und unter bestimmen industriellen Bedingungen zerfallen. Ein weit verbreiteter bio-abbaubarer Kunststoff ist Polylactid (PLA) welcher aus Milchsäure hergestellt wird. Bioabbaubare Kunststoffe können oftmals nicht recycelt werden, weshalb wir uns bewusst gegen dieses Material entschieden haben. Ebenfalls bekannt ist, dass die meisten bioabbaubaren Kunststoffe beim Zersetzungsprozess Mikroplastik hinterlassen. Somit sind diese definitiv nicht für den Heimkompost geeignet. Für uns in Summe ein absolutes NO GO!

Für mehr Informationen siehe: Umweltbundesamt

 

Biobasierte Kunststoffe

Hierbei handelt es sich um Kunststoffe, die ganz oder teilweise aus Biomasse (Mais, Zucker etc.) hergestellt werden. Die weit verbreiteten biobasierten Kunststoffe sind Celluloseacetat (CA) und Polylactid (PLA). Bio-basierte Kunststoffe können oftmals nicht recycelt werden, weshalb wir die meisten Sorten dieser Kunststoffe ebenfalls verwerfen mussten. Insbesondere möchten wir dir von biobasierte Kunststoffen aus Bambus abraten, denn diese können gesundheitsschädlich sein. 

Für mehr Informationen siehe: Verbraucherzentrale

 

Wie du sicher auch schon gemerkt hast ist Bio eben nicht immer gleich Bio. Und obwohl unsere wichtigsten Erkenntnisse erstmal sehr ernüchtern rüberkommen, so haben wir uns dennoch etwas für dich einfallen lassen. Einen biobasierten Kunststoff der sich sehr gut recyceln lässt und das ohne irgendwelche Rückstände von Mikroplastik. Mehr geht nicht!

Allerdings stecken wir hier noch in der Entwicklung, freuen uns aber schon sehr, dir in den kommenden Monaten unsere Bio-Linie vorstellen zu dürfen. In folgendem Bild schon mal ein kleiner Vorgeschmack wie nachhaltig unser Plastik sein kann:

alternativeMateriealien